Harmonisch mit Chinesen arbeiten

Cross-Cultural Management Training

Termin: auf Anfrage

Seminarort: Seminarraum Hamburg-Wandsbek oder In-house (direkt in Ihrem Unternehmen oder einem Tagungshotel)

Dauer: 2 Tage (je 9.00-17.00 Uhr)

 

  • Teilnehmer

Das Seminar richtet sich an Personen, die in direktem oder indirektem geschäftlichen Kontakt zu chinesischen Partnern stehen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um eine Beziehung zwischen Kollegen, Lieferant und Käufer oder gleichberechtigen Geschäftspartnern handelt. Von Bedeutung ist die Intensität und Dauer der bestehenden Beziehungen. Wer langfristig mit chinesischen Partnern arbeitet, benötigt interkulturelle Sensibilität, um auch unangenehme Situationen zu meistern, komplizierte Zusammenhänge zu verstehen oder Konflikte für alle Beteiligten möglichst zufriedenstellend zu lösen.

 

  • Lernziele

Tag 1

Am Anfang steht die Sensibilisierung für die eigene und die fremde Kultur. Das Bewusstmachen des eigenen Wertesystems führt zu reflektiertem Verhalten in Bezug auf das Fremdverhalten. Die Teilnehmer nähern sich der chinesischen Kultur ohne sich dieser anpassen zu müssen. Grundlegende Verhaltensmuster und Wertvorstellungen in der chinesischen Kultur werden vorgestellt und in Beziehung zur deutschen Kultur gesetzt. Anhand theoretischer Modelle werden interkulturelle Unterschiede erklärt.

 

Tag 2

Durch praxisnahe Fallbeispiele werden die kulturellen Hintergründe der chinesischen Gesellschaft und die Bedeutung für die interkulturelle Zusammenarbeit erklärt. In simulierten Kulturspielen lernen die Teilnehmer ihre eigenen und andere Verhaltensweisen besser kennen. Durch anschließende Reflexion werden neue Wege der interkulturellen Kommunikation eröffnet.

 

Sie interessieren sich für die chinesischen Tischsitten?

Dann schauen Sie doch Mal zum Workshop "Entspannt mit Chinesen essen"