Cross-Cultural Training zu China


Wir bieten interkulturelle Weiterbildung und Dienstleistung speziell für asiatische Länder inklusive China, Japan und Indien. Zu unserem Portfolio gehören interkulturelles Training (kulturspezifisch und länderübergreifend), Entsendungsvorbereitung mit Sprachtraining und Übersetzungsdienstleistungen. Ihnen steht ein Team von Asien-Experten zur Verfügung, die selbst längere Zeit im Zielland verbracht haben oder von dort herkommen.

 

Alle Trainer haben eine Hochschulausbildung und sind als interkulturelle Trainer zertifiziert. Besonders wichtig ist es, dass unsere Trainer bereits im Ausland gelebt und gearbeitet und eigene Erfahrungen im Zielland gemacht haben, so dass sie in den interkulturellen Seminaren oder im Einzelcoaching direkt aus der internationalen Berufspraxis berichten und auf die Anliegen der Teilnehmer eingehen können. Für Abwechslung sorgen ein ausgewogener Methodenmix aus erfahrungsorientierten Lernformen und didaktischer Wissensvermittlung.

 


Warum Bridge2Culture?

Wir haben einen hohen Qualitätsanspruch an unsere Seminarleiter und Dozenten. Deshalb dürfen Sie in unseren interkulturellen Seminaren Folgendes erwarten:

 

  • Interkulturelle Trainer mit langjähriger Erfahrung im Zielland
  • Zertifizierte interkulturelle Trainer mit methodischem und didaktischem "Werkzeugkasten"
  • Realitätsnahe Trainings mit Beispielen aus eigener Berufserfahrung
  • Seminare auf Wunsch in Deutsch oder Englisch (andere Sprachen auf Anfrage)
  • Flexible Seminargestaltung abgestimmt auf Ihre individuellen Bedürfnisse
  • konkrete Handlungshinweise für Ihren schnellen Praxistransfer
  • Spass und Interaktion

Kundenstimmen

"Wir standen vor der Herausforderung, erstmalig Kunden in China zu besuchen, die von uns beliefert wurden. Aufgrund einer Empfehlung haben wir uns für ein Vorbereitungsseminar bei Bridge2Culture entschieden.

Die Dozentin, Frau Merz, strahlte eine fundierte, durch langjährige China-Aufenthalte untermauerte Kompetenz aus, was mich ab der ersten Minute des Seminars motivierte, mein Interesse an China bestärkte sowie meine Erwartungen an die Praxistauglichkeit des Seminars bestätigte.

Wir hatten die Gelegenheit, die von uns erwartete Situation beim Erstkontakt in kultureller und praktischer Hinsicht zu besprechen und in kurzen Rollenspielen zu üben. Das war informativ und heilsam! In einem Rollenspiel ging es z.B. um die Situation einer Vorab-Lieferung einer Maschine, die vom Kunden in China im Rahmen seiner Vorbereitung aufgebaut und verkabelt werden sollte. Im Rollenspiel war Frau Merz mein China-Arbeitskollege, der die Maschine aufgestellt hatte, allerdings nicht ohne sie fertig zu verkabeln. Damit konfrontiert, hatte ich die Gelegenheit, meine Hilflosigkeit in einer solchen Situation durchzuspielen. Das besonders Tolle daran war aber - es hat sich dann vor Ort sehr, sehr ähnlich abgespielt. Ich aber war vorbereitet, konnte also gelassen bleiben und vorausschauend  agieren.

Wir danken Frau Merz für die gute Vorbereitung auf unseren ersten, aber nun sicherlich nicht letzten China-Einsatz und können Bridge2Culture wärmstens  weiterempfehlen."

 

 Teilnehmer eines kulturspezifischen Trainings, Ellerau  

 

 

  "Nach der Übernahme unseres Unternehmens durch einen chinesischen Investor haben wir mehrere Seminare bei Bridge2Culture gebucht. Frau Merz ist in Ihrem Bereich sehr kompetent und vermittelte uns viele Einsichten in Denk- und Sichtweisen der Chinesen. Uns wurden Hintergründe zu bekanntem Verhalten anhand vieler Praxisbeispiele aus persönlicher Erfahrung erklärt. Besonders hervorheben möchte ich die gute Vermittlung von Lösungswegen bei Verständnisproblemen, so dass wir in Zukunft besser mit unseren chinesischen Kollegen und Vorgesetzten umgehen können. Im Seminar wurden meine Fragen alle beantwortet. Besonders gefallen hat mir das gut strukturierte und umfängliche  Handout."

 

 Teilnehmer eines interkulturellen Trainings, Rheinland-Pfalz

 

 

 "Frau Merz hat uns in einer freundlichen, kompetenten und sehr netten Art bei der Vorbereitung unserer Messe in Hong Kong mit Übersetzungen und graphischen Umsetzungen unterstützt und mit wertvollen Tipps weitergeholfen."

 

 Geschäftsführer eines Weinguts, Eimsheim 

 

 

"Das Seminar hat mir geholfen, die Kommunikation mit chinesischen Partnern zu verbessern. Die vermittelten Grundkenntnisse erleichtern es, die Verhaltensweisen oder Aussagen von chinesischen Partnern im kulturellen Kontext richtig zu interpretieren. Ich kann daher das Seminar insbesondere als Vorbereitung  empfehlen."

 

 Teilnehmer eines interkulturellen Trainings, Hamburg 

 

 

Weitere Referenzen

Daimler AG 

Volkswagen AG  

Philips GmbH 

TLT-Turbo GmbH     

ProInnovera GmbH   

A.M.S. Software GmbH

Triacom Markt + Strategie

Imtech Deutschland GmbH 

Detego GmbH & Co. KG

Hartmann Logistik

Siegmann Int. Spedition GmbH

Educom GmbH

Senatskanzlei Hamburg

Alps Container


Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir melden uns bei Ihnen!

Büro: +49 (0)40 1819 0525

Mobil: +49 (0)176 2288 1170

Email: mail@bridge2culture.de

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Methodenvielfalt

In unseren interkulturellen Seminaren und Workshops achten wir auf einen ausgewogenen Methodenmix. Dabei legen wir besonderen Wert auf praxisnahe Fallbeispiele, Interaktionen, Gruppenübungen, Simulationen und viel Lernspaß.

Unsere interkulturellen Trainings sind flexibel in deutscher und englischer Sprache. Im Vorfeld jedes interkulturellen Trainings findet ein Vorgespräch in Verbindung mit einer Online-Umfrage zu den Themenschwerpunkten und Vorerfahrungen der Teilnehmer statt. Hierdurch gewährleisten wir, dass unsere interkulturellen Trainings maximal mit kundenorientierten Inhalten gefüllt sind und eine hohe Umsetzbarkeit in die anschließende Praxis der Teilnehmer ermöglichen. Auf Wunsch vereinbaren wir in bestimmten Abständen eine kundenspezifische Evaluation zur Sicherstellung nachhaltiger Lernerfolge.



Übersicht unserer Themen

Interkulturelles Training China, Japan, Indien, länderübergreifend

Interkulturelles Training / Intercultural Awareness Training

 

Wir geben Ihnen Sicherheit im Umgang mit Asiaten durch interkulturelle Kompetenz und bereiten Sie optimal auf Ihren Asienkontakt vor.

Mitarbeiterentsendung nach Asien

Auslandsentsendung nach Asien

 

Wir unterstützen Ihre Mitarbeiter und Familien auf Wunsch vor, während und nach der Entsendung nach Asien.

Übersetzung asiatische Sprachen

Übersetzung chinesisch-deutsch 中 - 德 

 

Glänzen Sie mit professionellen Übersetzungen Ihrer Bilanz, Webseite, Präsentation, Verträgen und anderen relevanten Unterlagen.


Fragen unserer Seminarteilnehmer

TN: Trotz gemeinsamer Sprache (meist Englisch) und Dolmetscher treten immer wieder Verständigungsprobleme auf. Die Chinesen sprechen unter sich und der Dolmetscher übersetzt nicht alles, was gesagt wurde.

 

B2C: Keiner der Kommunikationspartner kann die eigene Muttersprache nutzen und auch Dolmetscher haben ihre Grenzen. Daher fragen Sie mehrfach nach, ob Sie alles  richtig verstanden haben und machen sich Notizen zu wichtigen Punkten.

 

TN:   Unser chinesischer Kunde hat sich über die Qualität unserer Maschinen beschwert und will seine Rechnung nicht bezahlen. Was können wir tun, um diesen Konflikt zu lösen?

 

B2C: Suchen Sie nach der Ursache für das Problem auf sachliche und freundliche Art und Weise. Vermeiden Sie eine Eskalation und versuchen Sie gemeinsam eine Lösung zu  finden.

 

TN: Wir haben eine lange Verhandlungsphase hinter uns und wägen uns kurz vor dem Abschluss. Doch nun rührt sich der chinesische Verhandlungspartner nicht mehr  und  der  Vertrag hängt in der Schwebe. Haben wir etwas falsch gemacht?

 

B2C: Bedenken Sie, welche Gründe es für den Abbruch haben könnte. Vielleicht steht ein interkulturelles Missverständnis oder Fehlverhalten im Wege. Besprechen Sie unproblematische Themen und versuchen Sie zu einem späteren Zeitpunkt auf die schwierigen Punkte zurückzukommen.

 

Foto oben und links: verschiedene Gruppen mit Teilnehmern an länderspezifischem Kultur-Training zu China.